HR Digital / HRIS

Strategische HR-Dienstleistung auf dem Weg zur Digitalisierung

HR Digital / HRIS

 

HR Digital / Information Systems ist die Schnittstelle zwischen HR und IT. Es geht hier um die Digitalisierung der IT Prozesse, die intelligente Nutzung der HR-User-Daten in vielen Prozessen ohne erneute Eingabe. HRISler sind die Daten- und Prozessstruktur-Freaks, sie verstehen, wie die logische Struktur von HR-Prozessen aufgebaut ist, welche Daten miteinander in Beziehung stehen und einander beeinflussen und sie lieben einfaches Design.

Sie denken strategisch, durchdringen die Value-Proposition der jeweiligen HR Prozesse und verstehen, wie ein System gebaut sein muss, damit sich dieser Value bei den HR-Usern maximal entfalten und erfahrbar werden kann. Sie nutzen Design-Thinking oder ähnliche Methoden um zusammen mit dem Product-Owner und den Usern ein Minimum Viable Product zu erstellen, zu testen, zu verbessern, und schließlich ein tolles, nutzerfreundliches Produkt zu erstellen, das alle HR-User gerne benutzen. Aufgrund der starken Digitalisierungs-Tendenz in allen HR Feldern, erhält diese Rolle eine wesentliche Aufgabe in fast allen größeren HR Abteilungen. Sie arbeitet an wesentlichen Stellschrauben des Personalwesens der Zukunft. 

 

Typische Anforderungen an den „idealen“ HR Digital / HRIS Crack:

  • Tiefes Verständnis von HR-Prozessen und ihrer Value-Proposition.
  • Gute HRIT-System und IT-Prozess-Kenntnisse (u.a. SAP Success Factors, Workday ..).
  • Gutes Verständnis für Change-Management-Prozesse und hohe Dienstleistungs-Einstellung.
  • „Übersetzer“ zwischen HR und IT-Abteilung.
  • Erfahrener Projektmanager, der strategisch Denken und operativ umsetzen kann.

 

 

Typische Positionen / Titel

+ Head of HR Digital
+ VP/Director HRIS
+ Senior Manager HRIS