CHRO / Personalvorstand / Arbeitsdirektor / HR Executives / SVP HR

Spitzen HR Funktion mit unternehmerischer Gesamtverantwortung für Konzerne oder große internationale Unternehmen

Chief HR Officer (CHRO) / Personalvorstand / Geschäftsführer Personal / Arbeitsdirektor / HR Executives / SVP HR

(Gesamtverantwortung Konzern / großes Unternehmen)

 

Der CHRO – in großen Unternehmen bzw. Konzernen mit typischerweise mindestens 50+ HR Mitarbeitern - ist der strategische Dreh- und Angelpunkt der HR Value Proposition, der Schaffung von Unternehmenswert durch die richtigen Personen, die effektiven HR Prozesse, die passenden organisatorischen Strukturen und die wirksame Beeinflussung der Unternehmenskultur. Dabei treibt die digitale Technologie die Arbeitskultur vor sich her – in atemberaubendem Tempo.

Wir steuern auf eine neue Ära radikaler Transparenz zu: von Informationen, Daten, sowie Verhaltensmustern und Entscheidungen bei Mitarbeitern, Managern, Kollegen und externen Mitarbeitern. Es braucht ein andersartiges Gleichgewicht zwischen Kontrolle, Transparenz, Zusammenarbeit, Vertrauen sowie Datenschutz und -sicherheit. Der CHRO muss also gemeinsame Prinzipien und ethische Grundlagen erarbeiten, die den korrekten Umgang mit radikaler Transparenz im Ökosystem einer Organisation gewährleisten 

Organisationen, Mitarbeiter und Beteiligte müssen lernen, die zyklische Natur episodischer Loyalität zu verstehen und anzunehmen. Das ist für die Arbeit 4.0 und den War on Talent sehr relevant. Organisationen brauchen funktionierende Mechanismen und HR-Praktiken für die zyklische Zusammenarbeit; das Aufbauen, Auflösen und Wiederherstellen kurzfristiger Arbeitsbeziehungen, und das international. Die Beteiligung vieler oder aller an Führungsprozessen bedeutet, dass mehr Menschen teilhaben an Entscheidungen, Informationen und Sinnstiftungsprozessen. Führung (persönlich oder virtuell) rotiert zukünftig vermutlich immer mehr zwischen Managern, Mitarbeitern und anderen Beteiligten (Gig-Leadership, Co-Leadership, Peer-to-Peer). Komplexe Ziele und Aufgaben der Organisation sowie individuelle Qualitäten und Fähigkeiten bestimmen darüber, wer welche Führungsrolle einnimmt. Die Führung von Mensch-Technologie-Ökosystemen in digitalen Räumen bedeutet, die Schnittstellen und Interaktionen zwischen Menschen und Künstlicher Intelligenz (KI), Robotern, maschinellem Lernen, Cognitive Computing und sozialen Plattformen zu steuern. Es braucht eine neue Art der Steuerung von Algorithmen, des Dateninputs und der Kriterien für Entscheidungsprozesse. Wenn keine neue Generation „technologischer Gatekeeper“ entsteht, um diese Steuerung abzubilden, wird der Besitz der schier unendlichen Datenmengen nicht fruchtbar genutzt werden können. Das bedeutet die Förderung aller Arbeitnehmer während des gesamten Arbeitslebens und NICHT als besonderes Privileg für Spitzenkräfte. Generell wird es eine ganz neue Lern- und Verlernkultur benötigen.

Und bei all diesen enormen Veränderungsanforderungen müssen Mitarbeiter, Manager, Vorstände, Aufsichtsräte, Betriebsräte und Gewerkschafter mitgenommen werden.

Diese und viele andere Herausforderungen stellen sich früher oder später fast allen Unternehmen. Der CHRO ist heute übrigens oft eine Frau, obwohl es natürlich genauso viele sehr gute Männer gibt. Frau, Mann oder Divers, dem CHRO kommt eine Schlüsselfunktion zu, in Zukunft mehr denn je.

 

Typische Anforderungen an den „idealen“ CHRO:

  • Global erfahrener HR Profi oder manchmal auch global erfahrener TopManager aus dem Business mit hoher Affinität zu HR Themen, selten auch ehemaliger Gewerkschafter (nur bei extrem mitbestimmungslastigen deutschen Konzernen)
  • Unternehmerischer, strategischer Kopf, Visionär, tiefer Einblick in die Strategien der Digitalisierung, Arbeit 4.0, das HR Business Partner Konzept. Dazu Beherrschung von erfolgreichem Change und Transformationmanagement (mit eigenem track record) und ein systemisches Verständnis von Organisation und ihren Funktionsweisen
  • Potential, auch andere Senior Executive Positionen bekleiden zu können, z.B. als CEO, General Manager o.ä.

 

 

 

Typische Positionen / Titel

+ CHRO
+ Personalvorstand
+ Arbeitsdirektor
+ EVP/SVP HR
+ Global Head of HR
+ Geschäftsführer Personal